9. Dezember 2019

Gipfelglück mit Geldspende

Salewa spendet für jeden erklommenen 3000er-Gipfel Österreichs 5 € für die Biwakschachtel am Großglockner

Kurz vor dem International Mountain Day Mitte Dezember 2019 stellt die Südtiroler Bergsteigermarke SALEWA, die seit knapp 85 Jahren eine intensive Beziehung zu den Bergen pflegt, ein außergewöhnliches Projekt vor, das die Dreitausender Österreichs ins Visier nimmt:

Mit SALEWA3000 startet SALEWA in der ersten Jahres­hälfte 2020 ein Projekt, bei dem jeder Bergsportler mitmachen kann. 784 Dreitausender gibt es in den österreichischen Alpen – und der Bergsportausrüster möchte mit Athleten, Partnern, Kollegen und allen, die Lust sowie die Fähigkeit besitzen, dabei zu sein, jeden einzelnen dieser Gipfel besteigen.
Vom 02.01. bis zum 30.06.2020 sammelt SALEWA unter #SALEWA3000 Fotos, die die GipfelstürmerInnen auf „ihrem“ Gipfel zeigen.
Für jede Besteigung spendet SALEWA fünf Euro für die Renovierung der baufälligen Biwakschachtel am Großglockner.

Die baufällige Biwakschachtel am Großglockner


Unter den 784 Dreitausendern sind viele namhafte Klassiker, doch zahlreiche spannende Touren verstecken sich direkt nebenan in ihrem Schatten.

(c) Damiano Levati/Storyteller-Labs

Die Aktion im Überblick:

Webseite: https://www.salewa.com/de-at/salewa3000
Zeitraum für die Gipfelbesteigungen: 2.1.2020 – 31.6.2020
Modus: Ein 3000er gilt als bestiegen, wenn der Bergsteiger/die Bergsteigerin ein Foto von sich auf dem Gipfel macht und das via Instagram mit dem #SALEWA3000 sowie dem #Bergnamen postet.
Spende: Für jedes Gipfelbild – inkl. #SALEWA3000 & #Bergname – spendet SALEWA fünf Euro für die Renovierung der Biwakschachtel am Großglockner.
Mitmachen kann jeder: Alle Bergsportler, die Lust und Zeit haben, Dreitausender in Österreich zu besteigen!

HINWEIS: Haltet euch ran, die Aktion läuft bald aus!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.