27. Dezember 2019

Cookie-Killers: Workouts vor Weihnachten, Teil 6

Endspurt! Glücklicherweise fällt bei Vegetariern ja die Gans schonmal aus dem Sündenprogramm raus – aber Prosecco und Co. schlagen genauso zu Buche. Sogar alkoholfreie Sprudelwasser haben es ganz schön in sich: Zwischen 80 und 150 kcal je 0,2-Gläschen: Da kommt eine Runde Training zwischen den Jahren doch gerade recht… Diese Moves verheizen knapp 100 kcal, bauen aber die Muskeln auf und den Kater ab. Also nix wie rein in die Turnschuhe…

Und so geht’s: Absolviere die Übungen nacheinander und achte darauf, wie lange du sie machen sollst. Das steht immer bei den einzelnen Moves. Wichtig: Danach unbedingt ein Stretching machen, wenn du nicht gerade die Yoga-Queen des Jahres bist und ohnehin jede Woche dreimal Yoga übst! Du findest auf meiner Seite jede Menge Übungen dafür, schau sie doch einfach mal durch. Viel Spaß beim Workout, keep fit!

Scissorstep

  • Ausfallschritt mit links nach hinten
  • Beine tief beugen
  • Arme gegengleich mitnehmen
  • Hintere Ferse anheben
  • Kraftvoll zum Sprung abdrücken
  • In der Luft Arme und Beine wechseln
  • Gegengleich landen
  • 2 Minuten lang, 3 Sets

Pushkick

  • Liegestützposition: Bauch und Rücken fest
  • Handgelenke unter den Schultern ausrichten
  • Beine und Oberkörper in einer Linie halten

  • Gewicht Richtung Fersen schieben, Knie beugen
  • Zum Sprung kraftvoll hochdrücken
  • Fersen zum Po ziehen
  • In der Liegestützposition landen
  • 2 Minuten lang so viele Jumps wie möglich machen
  • 2 Sets

Starfish

  • Seitlage: Linke Hand unter der Schulter aufsetzen
  • Hüfte anheben, rechte Hand berührt noch den Boden
  • Hüfte kontrolliert anheben, so hoch es geht
  • Rechtes Bein abspreizen
  • Rechten Arm senkrecht nach oben strecken
  • 20 Sekunden je Seite halten, 2 Sets

Bauchlift

  • Rückenlage
  • Beine beugen, Füße flach auf den Boden setzen
  • Hände an den Hinterkopf
  • Gewicht nach rechts
  • Linkes Bein gebeugt anheben
  • Linkes Bein strecken
  • Becken höher heben
  • Rechte Hand vom Hinterkopf lösen, Oberkörper anheben
  • Rechte Hand Richtung rechten Fuß strecken
  • Becken und Oberkörper wieder senken, aber nicht mehr ablegen
  • 10 Mal je Seite, 3 Sets

Bauchcurl

  • Rückenlage
  • Bauch und Beckenboden anspannen
  • Beine senkrecht nach oben ausstrecken
  • Arme nach oben strecken
  • Becken und Oberkörper anheben
  • Fingerspitzen Richtung Fußspitzen ausstrecken
  • Wieder senken, aber nicht komplett ablegen
  • 15 Mal, 3 Sets

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.